SUCHE:
 
 

Der Weltverdruß

Die drei Vagabunden, Brüstl, Tratzer und "Da Weltverdruß" träumen von einem besseren Leben. Für Weltverdruß könnte dies bald Wirklichkeit werden, denn seine große Liebe, Apolonia, Tochter der Fabrikantenfamilie Hammerstengel, will ihn am heutigen Abend bei einem Festessen der Familie vorstellen. Babett, das etwas derbe Hausmädchen der doch sehr spießigen Hammerstengels, versogt den Weltverdruß und auch den Tratzer, der zur Unterstützung mitgehen soll, mit der passenden Bekleidung und macht beide mit den Gepflogenheiten der "haute volee" vertraut.
Inzwischen wird das Abendmenü und die Sitzordnung festgelegt. Standesgemäß wird der Weltverdruß zum "Freiherr von Weltverdruß" geadelt. Tratzer verwandelt sich zum Vermögensverwalter "Valentino Tratzer". Ein Freiherr ist für Frau Hammerstengel der passende Schwiegersohn; der ursprüngliche Heiratskandidat, Assessor Rehbein wird flugs an's Ende des Tisches verbannt. Der "Adelige" leistet sich bei Tisch herbe Protokollfehler, die aber offensichtlich gar nicht bemerkt werden. Dann erscheint der Bürstl zum unpassenden Augenblick und verdirbt die gesamte Strategie des Traumpaares; die Hochzeitspläne drohen zu platzen.
Ob die Sache dann doch gut 'nausgeht? Man wird sehen!