SUCHE:
 
 

Umdraaht

"Zufrieden ist der Mensch gar schwer,
ein anderer sein das wünscht er sehr,
sobald er doch der andre ist,
wie schnell er sich dann selbst vermistt,
und wünscht sich plötzlich um so mehr,
dass er doch wieder selbst er wär."


Keiner ist mit sich und der Welt zufrieden. Der Andere hat es besser. Der Herr Rat sitzt den ganzen Tag in der warmen Stube und entnimmt seine Urteile nur schlauen Büchern, das Kräuterweiberl ist den ganzen Tag an der frischen Luft, der Viehhändler lebt prächtig von Betrügereien....
Beim sonntäglichen Kartenspiel im Wirtsgarten wird wieder neidvoll und ausgiebig geschimpft und gejammert bis dem Herrn Rat der Kragen platzt. Ausgehend von seiner Überzeugung, "dass die bayerische Justiz etwas toleranter sei als die bayerische Bevölkerung..." macht er den Vorschlag, dass sich alles umdrehen -umdraahn- soll...