21007
 
Bayern vernetzt
 
SUCHE:
 
 

Vereinsfahne

Fahne

 

 

Die Entscheidung, eine Fahne sticken zu lassen, fiel erst Anfang 1985, da es lange gedauert hatte, bis eine Mehrheit für diese kostspielige Anschaffung bei den Migliedern gefunden werden konnte. Nach den perfekten Entwürfen von Bim Buchhierl konnte gegen Mitte 1985 die Herstellung der Vereinsfahne in Auftrag gegeben werden. Die anfängliche Skepsis bei den Mitgliedern wich einer allgemeinen Begeisterung, da nach den ersten Bildern unsere Fahne ein echtes Kunstwerk wurde. Die Vorbereitungen auf die Fahnenweihe, die wir auf das Wochenende 7./8. Juni 1986 festlegten, begannen knapp ein Jahr vor dem Termin. In einem schmerzhaften „ Holzscheitlknien“ des Vorstandes und der Fähnriche konnte der Geltinger Veteranen- und Soldatenverein als Patenverein gewonnen werden. So konnten wir mit großem Stolz und zahlreicher Beteiligung der Mitglieder am 3. Juni 1986 unsere Fahne aus der Hand der Stickerei entgegennehmen.

Rund 20 Vereine und Abordnungen begleiteten unsere neue Fahne, die von den Festjungfrauen Martina Kiermaier, Katharina Polta, Sabine Schelle, Christine und Sabine Taschner zur Weihe getragen wurde. Pfarrer und Dekan Ulrich Wimmer weihte unter Konzelebration unseres Ehrenmitgliedes Pfarrer Walter Wenninger unseren „neuen Stolz“. Fahnenmutter Thilde Seeberger und Fahnenbraut Karin Breiholz standen unserem stolzen Fähnrich Schorsch Hoffmann ebenso zur Seite wie sein Stellvertreter Martin Gröbmair und die Festfreuen Anni Berger, Evi Fritschi, Resi Hack, Monika Hasselmann, Traudl Herrmann, Maria Hirsch, Uschi Hoffmann, Liesl Holzer, Ilse Holzer, Anna Huber, Gunda Houben, Annelies Möckel, Resi Neumann, Mia Pällmann, Lore Polta, Hansi Schneider ,Bärbel Schwellenbach, Maria Schwellenbach, Anne Stemmer, Marianne Taschner, Gabi Wenus, Finni Will , und Martha Zitzler.

Bürgermeister Heinz Schneider, der die Schirmherrschaft übernommen hatte, fand wie immer die passenden Worte zu diesem Freudenfest. Dankbar waren wir auch über die sehr freundlichen Gesten und Worte von Vorstand Georg Schilcher vom Patenverein. Voller Stolz trug Schorsch Hoffmann anschließend, begleitet von unserer Festmusik, der Deininger Blaskapelle, die neue Fahne den freudig gestimmten zahlreichen Mitgliedern im Festzug voran. Dieser Höhepunkt in unserer Vereinsgeschichte hat den Verein und seine Mitglieder noch mehr „zusammengeschweißt“ und zu neuen Aktivitäten ermuntert.

(Festschrift 1400 Jahre Gelting 1991)